Borsdorf 2 – Clara Zetkin 2 und – Leutzsch 8

Die 2.Herren absolvierte einen Doppelspieltag. In beiden Spielen wurde
mit Ersatz gespielt, da Marcus Morawe nicht zur Verfügung stand.

Borsdorf 2 – SG „Clara Zetkin“ Leipzig 2
Gegen den Spitzenreiter der Bezirksklasse, St.1, war Borsdorf ohne
Chance. Nach den Doppeln stand es bereits 0:3. Bemerkenswert, dass
sich Graul/Härtig gegen das Spitzendoppel der Gäste, Schenk/Heber,
erst im fünften Satz mit 10:12 geschlagen geben musste. Die beiden
Borsdorfer Punkte zur 2:13 Niederlage machten Dietmar Graul mit 3:1
gegen Heber und Burkhard Morawe mit 3:2 gegen Chmelik.
Jugendspieler Christopher Heinz absolvierte als Ersatzspieler sein erstes
Spiel bei den Herren, konnte aber keine Akzente setzen.

Borsdorf 2 – Leutzscher Füchse 8
Auch gegen die Leutzscher musste sich Borsdorf geschlagen geben.
Mit 5:10 blieb die Niederlage aber im Rahmen. Ein Doppel war siegreich.
Schneeweiß/B.Morawe setzten sich gegen Vogel/Herrmann mit 3:2 durch.
In der ersten Einzelrunde gewann nur Dietmar Graul mit 3:1 gegen Vogel.
In der zweiten Einzelrunde erzielten die Borsdorfer dann drei Siege,
Graul gewann 3:1 gegen Klatt, Burkhard Morawe besiegte Kahle 3:1 und
Jugendspieler Tim Glomsda gewann gegen Herrmann 3:0 kampflos.
Karsten Schneeweiß, der im oberen Paarkreuz spielen musste,
Simon Lokaiczyk und Johann Härtig gingen leer aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.