Tischtennis: Vereinsmeisterschaften 2024


Pokale & Platzierungen 2024:
• Schülerinnen: 1. Lilly Schönfeld, 2. Lena Feiertag, 3. Livia Lehmann
• Schüler: 1. Franz Kohoutek, 2. Oskar Wehran, 3. Florian Lange
• Jugend: 1. Franz Meinhardt, 2. Finn Heinze, 3. Tim Gierich
• Herren: ??? (Do.30.Mai)


Schülerinnen
Schüler
Jugend

Zu den Vereinsmeisterschaften der Nachwuchs-Kategorien fanden sich insgesamt 21 Kinder in der Mehrzweckhalle ein; 5 Schülerinnen, 11 Schüler, 5 Jugendliche (ab 12 😉 ). Nach knapp 1,5 Stunden und 60 Spielen waren die Pokale und Urkunden vergeben. Herzlichen Glückwunsch an alle!

  • Bei den Schülerinnen setzte sich Lilly Schönfeld recht klar gegen ihre vier Konkurrentinnen durch. Ebenso deutlich belegten Lena Feiertag und Livia Lehmann die Podestplätze.
  • Die Schüler spielten zunächst in Gruppen und anschließend in einer 6er-Endrunde um den Meistertitel. Diesen holte sich Franz Kohoutek mit einem 2:1-Sieg (-10, +5, +9) im letzten Spiel gegen Oskar Wehran. Auf Rang 3 kam Florian Lange, der alle weiteren Spieler besiegte.
  • In der Kategorie Jugend boten Franz Meinhardt und Finn Heinze allen Anwesenden ein tolles Fünf-Satz-Match um den Titel, welches Franz denkbar knapp für sich entscheiden konnte (+10, -2, -9, +10, +10). Tim Gierich unterlag gegen beide mit knappen Sätzen und wurde Dritter.

TT: Mitteldeutsche Senioren-Meisterschaften 2024

Die beiden Borsdorfer Tischtennisspieler Willy Kniza (AK 75) und Dietmar Graul (AK 80) hatten sich bei den Landesmeisterschaften Sachsens für die Mitteldeutschen Meisterschaften der Senioren qualifiziert. Dieser Wettbewerb der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen fand am 9./10. März 2024 im thüringischen Bad Blankenburg statt.

Im Doppel waren beide erfolgreich und wurden für den SV Borsdorf jeweils Mitteldeutsche Meister, Willy Kniza mit seinem Partner Henning Burkert (Oederan-Falkenau) und Dietmar Graul mit Günter Fraunheim (Kubschütz). Zudem konnte Graul im Einzel mit Platz 3 eine weitere Medaille für den SV Borsdorf erringen.

► alle Ergebnisse ► https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=3ede59a1

► Bericht beim STTV ► https://www.global.hs-mittweida.de/~sttv0/sttv/index.php/news/332-ergebnisse-der-mitteldeutschen-einzelmeisterschaften-2023-der-seniorinnen-und-senioren-in-bad-blankenburg-thueringen

Doppel AK75 – Sieger Kniza/Burkert – Bildquelle STTV.de
Doppel AK80 – Sieger Graul/Fraunheim – Bildquelle STTV.de

TT: Senioren-Landesmeisterschaften 2024

Titel & Plätze für den SV Borsdorf:
► AK80 Doppel Landesmeister Dietmar Graul / Günter Fraunheim (SV Kubschütz)
► AK80 Einzel 2.Platz Dietmar Graul
► AK75 Einzel 3.Platz Wilhelm Kniza
► AK45 Doppel 3.Platz Frank Richter / Christian Knabe (TTC Großpösna)

→ alle Ergebnisse im TurnierCenter:
https://www.tt-turniercenter.de/default.aspx?TID=13667

Homepage des STTV:
https://www.global.hs-mittweida.de/~sttv0/sttv/index.php/news/327-ergebnisse-der-landeseinzelmeisterschaften-2024-der-seniorinnen-und-senioren


AK80 Doppel Landesmeister Dietmar Graul / Günter Fraunheim (SV Kubschütz)
AK80 Einzel 2.Platz Dietmar Graul
AK75 Einzel 3.Platz Wilhelm Kniza
AK45 Doppel 3.Platz Frank Richter / Christian Knabe (TTC Großpösna)

Weihnachten 2023 in der Abt. Tischtennis

►Weihnachts-Training für Kinder & Eltern

Am Do, 21. Dez. veranstaltete die Abteilung Tischtennis erstmals ein Weihnachts-Training für alle Kinder und deren Eltern. Der Einladung des Trainerteams um Christian Karl folgten über 70 Leute, sodass in der „kleinen Hälfte“ der Borsdorfer Mehrzweckhalle ein großes Gewimmel herrschte. Alle 14 Tische waren aufgebaut, darunter auch ein sogenannter Vierertisch, an dem bis zu 30 Leute gleichzeitig „Rundlauf“ spielen konnten. Viele Kinder zeigten ihren Mamas und Papas, was sie bereits gelernt haben. Bei Speis & Trank konnten Eltern, Kinder und Trainer auch mal etwas länger schwatzen, was im knapp terminierten Trainingsalltag oft nicht möglich ist. An dieser Stelle besten Dank an die Fleischerei Schönfeld und die Bäckerei Krah.


► Weihnachts-Skat 2023

Das traditionelle Preis-Skat-Turnier fand dieses Jahr im Bürgerhaus Zweenfurth statt. Am Fr, 15. Dez. fanden sich aufgrund von Terminüberschneidungen nur 17 Skatspieler ein (sonst ca. 25). Es fehlten hauptsächlich eine handvoll Morawes, welche dem 30.Geburtstag von Max beiwohnten. Nichtsdestotrotz wurde in zwei 18er Runden (3er-Tisch) der Meister gesucht und gefunden. Zum fünften Mal konnte Frank Richter den Titel gewinnen und als Erster etwas vom Geschenke-Tisch aussuchen. Auf den Plätzen folgten Klaus Peukert und Janko Meinhardt.


►Weihnachts-Doppelturnier 2023

Zum Doppelturnier am Do, 28.Dez. fanden sich 21 Sportfreunde, die etwas vom Weihnachtsspeck loswerden wollten. Es wurden 9 Doppelpaarungen und ein 3er-Team gemäß livePZ so zusammen gestellt, dass alle möglichst gleich stark sind. Diese spielten in zwei 5er-Gruppen, aus denen sich Pl.1&2 für die Endrunde qualifizieren sollten. Ungeschlagen blieb diesmal niemand, denn die beiden Gruppensieger (B.Morawe/E.Schramm sowie K.Peukert/F.Meinhardt) verloren ihre Halbfinals gegen die Zweitplazierten der jeweils anderen Gruppe. Somit standen sich im Finale D.Pudmensky/T.Gierich und W.Kniza/F.Benedict gegenüber. Mit 3:2 Sätzen holten Wilhelm Kniza (2.Herren) und Frank Benedict (6.Herren) beide ihren ersten Titel bei diesem Turnier.

Pl.3 Peukert/Meinhardt – Sieger Frank Benedict / Wilhem Kniza – Pl.2 Gierich/Pudmensky

TT: Bezirksmeisterschaften 2023

Borsdorfer Titel und Platzierungen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften 2023 des Spielbezirks Leipzig:

Jugend 13:
2.Pl Einzel: F.Meinhardt
2.Pl. Doppel: Doppel: F.Meinhardt / F.Heinze

Jugend 15:
2.Pl Einzel: F.Meinhardt
3.Pl. Doppel: F.Meinhardt / T.Gierich

►Senioren45:
Bezirksmeister Einzel: Frank Richter

►Senioren75:
Bezirksmeister Einzel: Willy Kniza
3.Pl. Doppel: W.Kniza / W.Zetsche(Prießnitz)


Ergebnisse Jugend:
https://www.tt-turniercenter.de/?TID=13660

Ergebnisse Senioren:
https://www.tt-turniercenter.de/?TID=13643

Senioren45: Bezirksmeister Frank Richter
Senioren75: Bezirksmeister Willy Kniza

Voller Erfolg auch ohne eigene Teilnehmer

Am Samstag, dem 18. November 2023 fanden in Borsdorf die Landesmeisterschaften im Tischtennis der Altersklasse ‚Jugend 11‘  statt. Der SV Borsdorf 1990 meldete sich erstmals als Ausrichter eines landesweiten Wettbewerbs, wohlwissend dass damit jede Menge Arbeit verbunden sein wird. Voraussetzung für die Übernahme war natürlich die Borsdorfer Mehrzweckhalle, welche die nötige Infrastruktur für ein so großes Projekt bereit hält. 

Darüber hinaus waren über zwanzig ehrenamtliche Helfer der Abteilung Tischtennis in die Vorbereitung und Durchführung involviert. Allein für den Einsatz als Tisch-Schiedsrichter wurden 15 Sportfreunde benötigt. Diese in den eigenen Reihen zu finden ist nicht selbstverständlich für den ausrichtenden Verein, doch unter den Borsdorfer Spielern fanden sich genügend Freiwillige im Alter von 12 bis 79. Hierbei sind die fünf Jugendlichen hervorzuheben, die erstmals in dieser Funktion am Tisch agierten; Kilian Barschinski, Tim Gierich, Finn Heinze, Franz Meinhardt und Ben Surma.

Für das leibliche Wohl wurde ein kleiner Imbiss eingerichtet, an dem vom Kaffee am Morgen über die Wurst zum Mittag bis zum Kuchen am Nachmittag alles vorhanden war. Das Siegerpodest wurde mit den Fahnen der Gemeinde und etwas Flora von Familie Karl dekoriert, um der Sache einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Um 10 Uhr begrüßte Abteilungsleiter Falko Graul alle aktiven und passiven Teilnehmer der Landesmeisterschaften. Für eine standesgemäße Eröffnungsrede übergab er das Mikrofon an die Borsdorfer Bürgermeisterin Birgit Kaden. Ihre Worte zur Gemeinde erreichten 46 spielbereite Mädchen und Jungen sowie über 100 mitgereiste Betreuer, Familienangehörige und Fans aus ganz Sachsen. Um den sportlichen Teil kümmerte sich Ilka Leipnitz (Vizepräsidentin Nachwuchssport im sächsischen Tischtennis-Verband) mit ihrer Turnierleitung. Für den Posten der Oberschiedsrichterin musste der Verband ebenfalls nicht extern suchen. Stefanie Zibis aus Zweenfurth hat die nötige Qualifikation und erklärte sich bereit.

Am Ende erkämpften sich Rebecca Heinicke (SV Geithain) und Koki Püschel (SV Dresden-Mitte) die Siegerpokale des sächsischen Verbandes. Für den SV Borsdorf und die gesamte Gemeinde war es auch ohne eigene Teilnehmer ein voller Erfolg. (Hier geht es zu allen Ergebnissen)

Sollte der Termin im Dezember 2024 passen, wäre die Ausrichtung der Landesmeisterschaften ‚Jugend 19‘ gut vorstellbar.

————————————————-

Imbiss: Anett Graul, Janina Karl-Alexandrow und Christin Richter

Weitere Tisch-Schiedsrichter: Dietmar Graul, Ralf Hübner, Christian Karl, Wilhelm Kniza, Janko Meinhardt, Paul Patzschke, Klaus Peukert, Ulrich Remler, Frank Richter, Karsten Schneeweiß