13. Remser TT-Fest

Die fünfte Teilnahme am Remser TT-Fest endete für die Borsdorfer sportlich enttäuschend mit dem 9. und damit letzten Platz in der B-Kategorie.
Die Neun angetretenen Mannschaften der B-Kategorie spielten in drei Dreiergruppen um den Einzug in die 2. Runde, in der dann jeweils um die Plätze 1-3, 4-6 und 7-9 gekämpft wurde. Die Westmuldentaler in der Besetzung Frank Richter, Bettina Blagnies, Karsten Schneeweiß und Thomas Karthe trafen im ersten Spiel auf die Vertretung von Gersdorf, einen Gegner, den man schon mal bezwungen hatte. Diesmla aber fanden die Borsdorfer nie in s Spiel und unterlagen klar mit 0:4. Im 2. Spiel gegen Lugau II war deutlich mehr als die 1:3 Niederlage möglich, aber Richter und Karthe verschenkten zum Teil klare Führungen und verloren beide 2:3. So belegte man in der Gruppe nur den letzten Platz und musste um Platz 7-9 spielen. Gegen Gastgeber Remse II konnte nur Karsten Schneeweiß punkten und so musste im letzten Spiel gegen die Oberbayern aus Schillingsfürst unbedingt ein Sieg her um die Chance zu wahren, nicht Letzter zu werden. Nach Leistungssteigerungen von Richter und Karthe und dem siegreichen Abschlussdoppel von Richter/Schneeweiß gelang dies zwar mit 3:2, reichte aber nicht, da Schillingsfürst Remse II bezwang. Beim gemütlichen Beisammensein am späteren Abend wich der Ärger über die Pleite der Erkenntnis, es beim nächsten Mal wieder besser zu machen. Rolling Eyes

Punkte:

Schneeweiß 2,5
Richter 1,5
Karthe 1
Blagnies 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.