1.Herren: Kantersieg im Spiel um Platz 2

SV Borsdorf – Döbelner SV II – 12:3

Nach vierwöchiger Pause stand für Borsdorfs Tischtennis-Herren gleich ein wichtiges Spiel auf dem Plan. Der Gegner – Döbelner SV II – lag punktgleich mit Borsdorf auf Rang 2 der 2.Bezirksliga.
Mit einem dreifachem Doppelerfolg legten die Hausherren den Grundstein für den Erfolg. Dabei siegten Morawe/Remler problemlos gegen Priemer/Wachs. F.Graul/Jacob konnten das Döbelner Spitzendoppel Scholz/Schade 3:1 bezwingen. Im Doppel 3 lagen D.Graul/Wandel zunächst 0:2 zurück, setzten sich dann aber gegen Krause/Anger durch.
In den Einzeln machten die Borsdorfer in jedem Paarkreuz 3:1 Punkte. Oben unterlag Daniel Morawe gegen Scholz 1:3, besiegte aber Priemer knapp 3:2. Falko Graul ging zweimal als Sieger vom Tisch. In der Mitte gab Uli Remler gegen Wachs einen Zähler ab, gegen Schade blieb er ohne Satzverlust. Mario Wandel überzeugte als Nummer 3 mit zwei ungefährdeten Erfolgen. Unten verlor Gabriel Jacob im letzten Spiel gegen Anger 2:3, nachdem er Krause beim 3:0 klar im Griff hatte. Dietmar Graul bezwang seine Kontrahenten 3:1 und 3:2.

Punkte SVB:
F.Graul 2,5; D.Morawe 1,5;
M.Wandel 2,5; U.Remler 1,5;
D.Graul 2,5; G.Jacob 1,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.