1.Herren 12:3 gg. Geithain

Tischtennis, 2.Bezirksliga
SV Geithain – SV Borsdorf – 3:12 Revanche geglückt

Nach der Hinrunden-Niederlage (7:9) wollten die Borsdorfer in Geithain unbedingt siegen. Mit einem 12:3-Erfolg gelang dies eindrucksvoll.
Die Doppel Morawe/Remler und D.Graul/Wandel siegten je 3:1, während
F.Graul/Jacob 0:3 unterlagen.
Im oberen Paarkreuzes konnten Falko Graul und Daniel Morawe die Geithainer Nr.1 (Bellmann) bezwingen. Ihnen glückte damit auch im Einzel die Revanche für die Hinspiel-Pleiten. Beide siegten auch gegen Neuhaus, und
behaupten die Plätze 2 bzw. 4 der Einzelrangliste.

Uli Remler gab in der Mitte nur einen Satz ab. Nachdem er gegen Juhlemann beim Stand von 1:1 und 6:10 vier Satzbälle abwehrte, entschied er den Satz noch für sich und siegte 3:1. Gegen Knietsch folgte ein sicheres
3:0. Mario Wandel musste Juhlemann den Vortritt lassen, siegte aber gegen
Knietsch.

Kapitän Dietmar Graul bleibt im Unterhaus die Nr.1 der Liga.
Gegen Gunter und Thomas Andrä geriet seine Bilanz nie in Gefahr. Gabriel Jacob musste sich gegen Andrä,junior nach vier Sätzen geschlagen geben, behauptete
sich aber in letzten Einzel gegen Andrä,senior.

Punkte SVB: F.Graul 2; D.Morawe 2,5; M.Wandel 1,5; U.Remler
2,5; D.Graul 2,5; Jacob 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.