2erTurnier – 60Jahre TT

Tischtennis – Zweiermannschaftsturnier in Borsdorf

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Borsdorfer Tischtennissports wurde ein Einladungsturnier veranstaltet. Insgesamt 18 Zweiermannschaften trafen sich am ersten Samstag nach der Saison, um Sport und Spaß zu verbinden. Die Abteilung Tischtennis des SV Borsdorf schickte 10 Herrenteams ins Rennen, weitere 6 kamen aus Beucha, Brandis, Großpösna, Lindenthal, Taucha und Thekla. Dazu gesellten sich 2 Damenteams aus Borsdorf und Taucha.
Im „Schweizer System“, einem verkürzten Jeder-gegen-jeden-Modus, ließ Turnierleiter Falko Graul die Teams gegeneinander antreten. Nach vier Runden, welche aus jeweils zwei Einzeln und (bei Gleichstand) einem Doppel bestanden, hatten sich 6 Teams abgesetzt. Beucha, Brandis, Großpösna und dreimal Borsdorf kämpften dann um die Podestplätze, während der Rest bei Steak und Bier die Sonne genoss.
Den dritten Platz sicherte sich Beucha (Schunke/Kniza), die im letzten Match ein 2:1 gegen Borsdorf 3 (Karl/Böhm, Rang 6) erspielten. Platz zwei ging an Großpösna (Noack/Knabe), die in der Platzierungsrunde gegen Borsdorf 1 (F.Graul/Remler, Rang 4) ebenfalls 2:1 gewannen.
Ungeschlagener Turniersieger wurde Borsdorf 2 mit Dietmar Graul und Mario Wandel. Sie setzten sich am Ende 2:0 gegen Brandis (Gärtner/Libowski, Rang 5) durch. Im Laufe des Turniers verloren sie zwar drei Einzel, profitierten dann aber immer wieder von ihrem starken Doppel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.