Überraschung in der Turnhalle

Am 02. Juni trainierte Ilse Schaller wieder mit ihrer Gymnastikgruppe, als sich ihre Mitturnerin Gretel Mehnert mit zwei Männern in die Turnhalle schlich. Ilse dachte wohl, daß es zwei Neueinsteiger sind und lies sich in ihrem Training nicht beeinflussen.
Erst als Burkhard Morawe und Falk Schmutzler vom Vorstand des SV Borsdorf 1990 den Sekt und Geschenke heraus holten, kam Unruhe in die trainierende Frauentruppe. Was war der Anlass dieses Besuchs?

Burkhard Morawe als Vorsitzender des Sportvereins klärte sofort auf und gratulierte Ilse Schaller zum 50-jährigen Jubiläum als Übungsleiterin. In die Gratulationszeremonie stimmten alle gleich mit ein. Ilse Schaller (wird dieses Jahr 83 !) war ganz gerührt über diese Ehrung. Ihr war dieser Termin zwar bewusst, sie hat ihn aber noch geheim gehalten. So manche Anekdote aus der Anfangszeit des Frauenturnens in Borsdorf gab sie zum besten.

Als dann der Worte und Geschenke genug gewechselt waren, öffnete Falk Schmutzler den Sekt und unter großem Hallo wurde auf die Jubilarin angestoßen.
Möge sie noch lange fit und gesund bleiben, um ihre fast 35 Turnerinnen „auf Trab zu halten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.