Leutzscher Füchse IV – SV Borsdorf 90 – 10:5

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 2

Leutzscher Füchse IV – SV Borsdorf 90 – 10:5

Im Spiel um Rang 2 der 2.Bezirksliga trat Borsdorfs 1.Herren gegen die 4.Mannschaft der Leutzscher Füchse an. Borsdorf fuhr ohne Kapitän Dietmar Graul nach Leipzig, der bei den Süddeutschen Meisterschaften der Senioren kämpfte. Die Gastgeber aus Leutzsch stellten ein „ersatzgestärktes“ Team auf und siegten 10:5.
Nach den Doppeln lag Borsdorf bereits 1:2 hinten. Den einzigen Doppelsieg konnten Morawe/Remler in fünf knappen Sätzen gegen Swendrowski/Wolf einfahren. F.Graul/Jacob unterlagen Mund/Fehl 0:3, Wandel/Karl verpassten den Punkt beim 2:3 gegen Glenneberg/Müller knapp.
Im oberen Paarkreuz verloren Falko Graul und Daniel Morawe zunächst beide im Entscheidungssatz. In Runde 2 konnte F.Graul gegen Mund gewinnen, D.Morawe unterlag Swendrowski 1:3.
Mario Wandel rückte in die Mitte und konnte gegen Glenneberg überzeugen. Uli Remler musste sich nach vier Sätzen geschlagen geben. Wolf gab verletzungsbedingt auf und überließ beiden Borsdorfern den Punkt.
Im Unterhaus hatten Gabriel Jacob und Christian Karl keine Chance gegen Fehl, der anstelle der schwächeren Stammspieler aufgestellt wurde. Gegen Müller machten beide ein knappes Match, gingen aber ebenfalls als Verlierer vom Tisch.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (1); D.Morawe (0,5);
U.Remler (1,5); M.Wandel (2);
G.Jacob (0); C.Karl (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.