ESV Delitzsch II – SV Borsdorf 90 – 1:14

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 2

ESV Delitzsch II – SV Borsdorf 90 – 1:14

Gegen den Tabellenletzten, die Zweite von Delitzsch, trat Borsdorfs Erste am Sonntag Morgen zum Auswärtsspiel an. Trotz Ersatz (Christian Karl für Uli Remler) erwartete man einen hohen Pflichtsieg. Am Ende hieß es 14:1 für Borsdorf, die weiterhin Rang 3 der 2.Bezirksliga belegen.

Am Samstag steigt zum Saisonabschluss das Muldental-Derby gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter Beucha; 4.4. 15Uhr in Borsdorf.

In den Doppelpaarungen zeigte sich bereits die Überlegenheit der Gäste. F.Graul/G.Jacob siegten gegen Klug/Hirsch ebenso klar wie D.Graul/M.Wandel gegen Schmidt/Bauer. Im Doppel 3 gingen D.Morawe/C.Karl über fünf Sätze und bezwangen Kunze/Krutzger.

Auch im Spiel „Mann gegen Mann“ waren die Gäste eine Klasse besser. Im Oberhaus distanzierten Falko Graul und Daniel Morawe ihre Gegner Schmidt und Bauer deutlich. In der Mitte hatten Dietmar Graul und Mario Wandel keine Probleme mit Klug und Kunze. Die einzige Niederlage fingen die Borsdorfer im Unterhaus. Gabriel Jacob unterlag Krutzger in vier knappen Sätzen. Christian Karl konnte diesen im Entscheidungssatz bezwingen. Gegen Hirsch bewannen beide sicher.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2,5); D.Morawe (2,5);
D.Graul (2,5); M.Wandel (2,5);
G.Jacob (1,5); C.Karl (2,5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.