SV Borsdorf 1990 – Telekom Oschatz II – 11:4

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 2

SV Borsdorf 1990 – Telekom Oschatz II – 11:4

Die Saison 09/10 startete für Borsdorfs 1.Herren an heimischen Tischen. Zu Gast war die Zweite aus Oschatz, die dank eines Relegationsspiels den Klassenerhalt in der 2.Bezirksliga schafften. Mit 11:4 fuhren die Borsdorfer den erwarteten Auftaktsieg ein.

An den erfolgreichen Doppeln der vergangenen Jahre hielt man zurecht fest. D.Morawe/U.Remler bezwangen Zinnecker/Zinnecker ebenso sicher wie M.Wandel/D.Graul das Nachwuchsdoppel Richter/Camen. F.Graul/C.Karl mussten sich Jänicke/Micklitza beugen.

In den Einzelpaarungen hatten die Gastgeber fast alles im Griff. Lediglich der 12-jährige Moritz Camen konnte zwei Punkte für Oschatz holen. Er setzte sich im Unterhaus 3:2 gegen Uli Remler und 3:0 gegen Christian Karl durch. Beide Borsdorfer siegten aber gegen Micklitza. Das mittlere Paarkreuz mit Mario Wandel und Dietmar Graul hielt sich unbeschadet gegen Richter und T.Zinnecker. Im Oberhaus gab Daniel Morawe ein Fünfsatzmatch gegen Jänicke ab, punktete aber gegen J.Zinnecker. Falko Graul, der im August erstmals in der Rangliste 1 aufschlug, blieb ohne Satzverlust.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2); D.Morawe (1,5);
M.Wandel (2,5); D.Graul (2,5);
U.Remler (1,5); C.Karl (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.