Otterwischer SV – SV Borsdorf 1990 3:11

Zum Auftakt der diesjährigen Bezirksligasaison reiste die Borsdorfer Damenmannschaft zum Derby nach Otterwisch. Gegen diesen Gegner verlor man in der Vorsaison zweimal ziemlich klar. Trotz des kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Anett Seifarth (wurde durch Anne Schmidt-Petersen ersetzt) wollte man diesmal wenigstens in die Nähe eines Punktgewinns kommen. Am Ende gewannen die Gäste zumindest in der Höhe sensationell mit 11:3.

Schon zu Beginn ging die Taktik der Borsdorferinnen fast vollständig auf. Das neuformierte Doppel Liebelt/Schmidt-Petersen musste sich erst im entscheidungssatz dem Otterwischer Spitzenduo Ringel/Otto beugen. Das eigentliche Doppel Nummer 1, Zibis/Groß, machte mit Mühlberg/Langer kurzen Prozess. So ging es mit 1:1 in die Einzelspiele, in denen sich die Westmuldentaler von ihrer besten Seite zeigten. So schlug Christin Groß nach verlorenem ersten Satz Diana Mühlberg souverän mit 3:1, ebenso bezwang Anne Schmidt-Petersen nicht ganz erwartet Carmen Langer. Auch Romy Liebelt gewann ihr Spiel gegen Nadine Otto ohne Probleme. Diese hatte allerdings Mannschaftskapitän Stefanie Zibis plötzlich nach 2:0-Führung gegen Hanny Ringel. Beim 6:10 Im Entscheidungssatz spielte sie ihre ganze Erfahrung aus, wehrte die 4 Matchbälle ab und drehte das Spiel wieder zurück. Damit war der Widerstand der favorisierten Gastgeber fast schon gebrochen. Groß gewann gegen Ringel in 4 knappen Sätzen und Zibis distanzierte Mühlberg mit 3:0. So blieb es Liebelt vorbehalten, mit einem hart erkämpften 3:2 über Langer das Spiel für ihre neue Mannschaft zu entscheiden. Die 20-jährige, die vor Saisonbeginn vom TSV Fremdiswalde nach Borsdorf wechselte, holte in ihrem ersten Bezirksligaspiel auch noch ihren dritten Punkt mit einem 3:0 über die Otterwischer Nr. 1 Mühlberg. Zibis und Groß standen ihr in keinster Weise nach und gewannen jeweils auch ihr drittes Spiel gegen Langer bzw. Otto. Schmidt-Petersen zeigte gegen Otto nochmal eine starke Leistung, unterlag unglücklich mit 9:11 im 5. Satz. Gegen Ringel hatte sie keine Chance.

Punkte:

Otterwisch:

Diana Mühlberg 0
Hanny Ringel 1,5
Carmen Langer 0
Nadine Otto 1,5

Borsdorf:

Stefanie Zibis 3,5
Christin Groß 3,5
Romy Liebelt 3
Anne Schmidt-Petersen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.