SV Borsdorf 2 – TTC Holzhausen V 4:11

Nach der klaren Auftaktpleite beim Absteiger aus der 2. Bezirksliga (DHfK 3:12) stand man im ersten Heimspiel der Saison mit Holzhausen V erneut einem Staffelfavoriten gegenüber. Trotz umgestellter Doppel gab es am Ende eine auch in der Höhe verdiente 4:11 Niederlage.
Nach wie vor zusammenspielend und als Doppel Nummer 1 agierend bezwangen Richter/Schneeweiß nach hartem Kampf Zimmermann/Brier mit 11:9 im Entscheidungssatz. Morawe/Kirmes konnten im Spiel gegen das Spitzendoppel der Gäste, Gürtler/Auris, durchaus Akzente setzen, unterlagen letztlich in vier Sätzen. Das ebenfalls erstmals zusammenspielende 3er- Doppel Böhm/Baum konnte nur einen Satz gegen Krauthahn/Jungk gewinnen und braucht sicher noch etwas Zeit, um die in sie gesetzten Erwartungen voll zu erfüllen.
In der ersten Einzelrunde gelang es den Borsdorfern, den Rückstand in Grenzen zu halten. So gewann Kapitän Burkhard Morawe sein drittes Einzel in Folge, diesmal mit 3:0 gegen Spitzenmann Gürtler. Auch Timo Böhm zeigte sich von seiner besseren Seite und konnte das 12-jährige Talent Krauthahn mit 3:2 in Schach halten. Alle anderen Borsdorfer konnten ihren Gegnern jeweils nur einen Satz abnehmen. So stand es zur Halbzeit 3:6.
Zu Beginn der zweiten Runde gab die Nummer 1 der Gastgeber, Frank Richter, mit einem ungefährdeten 3:0 über Gürtler das Signal zur Aufholjagd. Leider konnten ihm seine Mitspieler nicht folgen. So hatten Morawe und Böhm keine Chance gegen Auris bzw. Zimmermann. Karsten Schneeweiß sah gegen Krauthahn 2 Sätze lang wie der sichere Sieger aus, musste sich dann jedoch dem Angrifsdruck seines jungen Gegenüber beugen. Auch Enrico Baum und Volkmar Kirmes konnten bei ihren Viersatzniederlagen gegen Jungk und Brier keinen weiteren Punkt für Borsdorf erspielen.
Damit verbleiben die Borsdorfer nach dem zweiten Spieltag im unteren Tabellendrittel.

Punkte:

Frank Richter 1,5
Burkhard Morawe 1
Timo Böhm 1
Karsten Schneeweiß 0,5
Enrico Baum 0
Volkmar Kirmes 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.