TTC Großpösna III – SV Borsdorf 1990 – 4:11

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 2

TTC Großpösna III – SV Borsdorf 1990 – 4:11

Die erste Garde der Borsdorfer Tischtennisherren behauptet sich an der Tabellenspitze der 2.Bezirksliga. Beim verlegten Auswärtsspiel gegen die Dritte von Großpösna kam nie wirklich Spannung auf. Viel zu eindeutig waren die Verhältnisse zwischen beiden Teams. Trotz kleinerer Leistungsschwankungen fuhren die Muldentaler einen 11:4-Sieg ein.

Die ohnehin für ihre starken Doppel bekannten Gäste starteten perfekt. Mit 9:0 Sätzen stürmte man zur 3:0-Führung. Überraschend war dabei der klare Dreisatzsieg von F.Graul/Karl gegen Potel/Schneider.

Gleich das erste Einzel ging dann an Großpösna, Daniel Morawe unterlag M.Potel in vier Sätzen Gegen J.Lindenhain quälte er sich später zum Fünfsatzsieg. Ebenfalls mehr schlecht als recht spielte Falko Graul. Mit etwas Glück steuerte er aber zwei Zähler bei. Mario Wandel gewann gegen H.Loos im Entscheidungssatz, zog aber gegen U.Schneider den Kürzeren. Dietmar Graul blieb gegen beide ohne Satzverlust. Sowohl Christian Karl als auch Uli Remler ließen D.Fuhrmann den Vortritt. Beide siegten aber 3:0 gegen Rabe.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2,5); D.Morawe (1,5);
M.Wandel (1,5); D.Graul (2,5);
U.Remler (1,5); C.Karl (1,5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.