SV Borsdorf 1990 – TTC 1956 Colditz – 11:4

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 2

SV Borsdorf 1990 – TTC 1956 Colditz – 11:4

Am Sonntag Morgen empfing Borsdorfs 1.Herren einen weiteren Abstiegskandidaten. Die Gäste aus Colditz waren erwartungsgemäß keine Gefahr und wurden mit 11:4 in die Mittagspause geschickt.

Das Doppel Morawe/Remler war noch nicht ganz wach und verlor gegen Gaudlitz/Dietrich 1:3. Durch zwei Viersatzsiege von F.Graul/Karl (gegen Conti/Gläser) und D.Graul/Wandel (gegen Dröger/Leuschel) gingen die Hausherren aber dennoch in Führung.

In den Einzeln des oberen Paarkreuzes wurde es nur einmal spannend. Falko Graul musste gegen Ingo Gaudlitz einen Matchball abwehren, bevor er zum knappen 3:2-Sieg kam. Daniel Morawe hatte gegen ihn keine Probleme und punktete auch sicher gegen András Conti.
Mario Wandel konnte sein Leistungsvermögen diesmal voll abrufen. Er bezwang in der Mitte sowohl Arne Dietrich als auch Peter Gläser mit 3:1. Dietmar Graul musste zwei Niederlagen einstecken, die Colditzer Jugend hatte die richtige Taktik gegen sein Abwehrspiel.
Im Unterhaus hielt sich Uli Remler unbeschadet. Christian Karl musste Rainer Dröger den Vortritt lassen, gewann aber gegen Matthias Leuschel.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2,5); D.Morawe (2);
M.Wandel (2,5); D.Graul (0,5);
U.Remler (2); C.Karl (1,5)

Punkte für Colditz:
I.Gaudlitz (0,5); A.Conti (0);
P.Gläser (1); A.Dietrich (1,5);
R.Dröger (1); M.Leuschel (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.