SV Borsdorf 1990 – TSG Markkleeberg II – 10:5

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 2

SV Borsdorf 1990 – TSG Markkleeberg II – 10:5

Borsdorfs 1.Herren startete mit zwei Ersatzspielern in die Rückrunde der 2.Tischtennis-Bezirksliga. Gegen Markkleeberg II wurde Daniel Morawe von seinem Vater Burkhard vertreten. Für Kapitän Dietmar Graul rückte Volkmar Kirmes ins Team.

Als Doppel 1 überzeugten F.Graul/Karl mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Rose/Weißbach. Nach kleineren Startschwierigkeiten harmonierte auch die Paarung Wandel/Remler und siegte 3:2 gegen Laux/Novotny. Das Bezirksklassedoppel B.Morawe/Kirmes sah gegen Oelsch/Andiel sehr gut aus, musste sich aber im fünften Satz geschlagen geben.

In den Einzeln überzeugten die Ersatzspieler aus der 2.Herren. Beide bezwangen Andiel in je vier Sätzen. Burkhard Morawe siegte auch gegen Weißbach. Volkmar Kirmes musste diesem den Vortritt lassen.

Ebenfalls drei Zähler steuerte das mittlere Paarkreuz bei. Uli Remler gewann gegen Novotny 3:1, Christian Karl verlor 1:3. Gegen Oelsch gingen beide über die volle Distanz und beide als Sieger vom Tisch.

Vier knappe Partien im Oberhaus endeten mit fairer Punkteteilung. Mario Wandel hatte gegen Laux gute Chancen und führte gegen Rose sogar 2:0. Leider blieb ihm ein Punkt verwehrt. Falko Graul verlor zwar drei Sätze, machte aber zwei Punkte.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2,5); M.Wandel (0,5);
U.Remler (2,5); C.Karl (1,5);
B.Morawe (2), V.Kirmes (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.