TT: SV Borsdorf 90 – SSV Torgau – 8:8

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 1

SV Borsdorf 1990 – SSV Torgau – 8:8

Mit unveränderter Aufstellung startete die 1.Herrenmannschaft des SV Borsdorf in die neue Saison. Zum vierten Mal in Folge will man in der 2.Bezirksliga um die vorderen Plätze kämpfen. Im Auftaktmatch empfing man den SSV Torgau, der wie gehabt mit zwei Legionären antrat.

Gleich zu Beginn kam es zu überraschenden Ausgängen der Doppel. Die Paarung F.Graul/C.Karl bezwang zum Erstaunen aller Beteiligten die tschechische Combo Brozek/Vanek (3:1). Da D.Morawe/U.Remler glatt 3:0 gegen Hofmann/Breiler gewannen, war ein optimaler Start möglich. D.Graul/M.Wandel unterlagen aber im fest eingeplanten Doppel 3 gegen Stoppel/Müller (1:3). Womit der Zwischenstand 2:1 lautete.

Die vier Einzel im Oberhaus gingen allesamt an Torgaus Gastspieler Brozek und Vanek. Obwohl Falko Graul diese in der Vergangenheit schon besiegen konnte, war diesmal weder ihm noch Daniel Morawe ein Punktgewinn vergönnt. Im mittleren Paarkreuz unterlag Dietmar Graul in drei knappen Sätzen gegen Hofmann. Mario Wandel konnte diesen nach 0:2-Rückstand in fünf Sätzen bezwingen. Gegen Stoppel kamen beide sicher zum Erfolg. Zwei ungefährdete Punkte holte auch Uli Remler im Unterhaus. Gegen Breiler tat Christian Karl es ihm gleich. Gegen Müller fehlten ihm im letzten Einzel aber die Mittel.

Beim Stand von 8:7 ging es im Entscheidungsdoppel um Sieg oder Unentschieden. D.Morawe/U.Remler hatten es gegen Brozek/Vanek wie erwartet schwer und verloren in drei Sätzen. Endstand 8:8.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (0,5); D.Morawe (0,5);
D.Graul (1); M.Wandel (2);
U.Remler (2,5); C.Karl (1,5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.