TTC Großpösna II – SV Borsdorf 1990 – 4:11

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 1

TTC Großpösna II – SV Borsdorf 1990 – 4:11

Das erste Auswärtsspiel für Borsdorfs 1.Herrenmannschaft führte diese nach Großpösna. Nachdem man in der vorigen Saison deren 3.Herren klar distanzieren konnte, wartete diesmal die 2.Herren. Das erwartet knappe Match blieb beim 11:4-Erfolg der Gäste aber aus.

Nach der Doppelblamage des letzten Punktspiels fanden die Borsdorfer in Großpösna zu alter Stärke zurück. Ein perfekter Start mit 3:0 Doppeln gelang auch dank der taktischen Umstellung der Gastgeber. Deren Plan vom sicheren Doppel 3 mit S.Rettig/Hahn wurde in vier Sätzen von D.Graul/Wandel zerstört. Außerdem siegten Morawe/Remler sicher gegen Hunger/Knabe; und F.Graul/Karl überraschten nach 0:2-Rückstand noch mit einem 3:2-Erfolg gegen Michel/D.Rettig.

In den Einzeln des Oberhauses hatte Borsdorf stets die Nase vorn. Falko Graul und Daniel Morawe zeigten zwar vier knappe Partien gegen Hunger und Michel, machten in den entscheidenden Momenten aber stets den Punkt.

Im mittleren Paarkreuz steuerte nur Dietmar Graul eine Zähler bei, indem er das Abwehrduell gegen S.Rettig gewann. Mario Wandel kam mit dessen Spielweise nicht zurecht und kassierte seine erste Niederlage in dieser Saison. Gegen Knabe hatten an diesem Tag beide keine Chance.

Im Unterhaus punktete Christian Karl unerwartet gegen Hahn, nachdem er D.Rettig den Vortritt lassen musste. Stärkster Borsdorfer war aber Uli Remler. Er lag gegen Hahn hoffnungslos zurück (7:11, 5:11), kämpfte sich dann aber ins Spiel und gewann im Entscheidungssatz mit 13:11. Am Ende distanzierte er auch D.Rettig und bezwang somit die beiden bisher ungeschlagenen Großpösnaer.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2,5); D.Morawe (2,5);
D.Graul (1,5); M.Wandel (0,5);
U.Remler (2,5); C.Karl (1,5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.