TTC Holzhausen III – SV Borsdorf 1990 7:7

Im dritten Rückrundenspiel traten die Muldentalerinnen zum dritten Mal in Bestbesetzung an. So war mnan trotz der 4:10 Hinspielniederlage guter Dinge. Die durchgesickerten Aufstellungsprobleme der Randleipzigerinnen erwiesen sich zu Spielbeginn allerdings als nicht mehr relevant. Sie traten mit 5 Spielerinnen an und konnten somit aus den Vollen schöpfen. Davon zeigten sich die Borsdorferinnen unbeeindruckt, zeigten ein gutes Spiel und erkämpften sich in einem Spiel, wo alles möglich war, einen verdienten Punkt.
Erstmals gelang es den Gästen, beide Doppel zu gewinnen und mit 2:0 iin Führung zu gehen. Sowohl Zibis/Groß gegen Siegert/Hänel, als auch Liebelt/Seifarth gegen Hentzschel/Berger verloren nur den dritten Satz. Den erfahrenen Gastgeberinnen gelang es allerdings schon in der ersten Runde, den Ausgleich zu schaffen. So konnte auf Gästeseite nur Anett Seifarth punkten. Sie zeigte vorallem taktisch eine gute Leistung und bezwang zum ersten Mal Hänel (3:1). Stefanie Zibis verlor fast chancenlos gegen ihre Angstgegnerin Hentzschel und Christin Groß nutzte ihre Chancen gegen Schuppe nicht und verlor 1:3. Romy Liebelt führte gegen die Ex- Oberligaspielerin Siegert 2:1, musste sich dann aber geschlagen geben.
Im Spitzeneinzel zeigte Kapitän Zibis ihre bislang beste Saisonleistung und ließ der Holzhäuser Nr. 1 Siegert keine Chance (3:0). Auch Groß blieb gegen Hänel ohne Satzverlust. Liebelt ließ sich nach sicherer 2:0-Führung noch von Hentzschel den Schneid abkaufen und auch Seifarth konnte gegen eine an diesem Tag stark spielende Schuppe ihren Hinspielerfolg nicht wiederholen.
Beim Stand von 5:5 ging es in die letzte Runde und es roch stark nach Remis. Zibis und Liebelt wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen gegen Hänel bzw. Schuppe keinen Satzverlust zu. Die relativ klaren Niederlagen von Groß gegen Siegert (0:3) und Seifarth gegen Hentzschel (1:3) beendeten ein Spiel, dass dem Verlauf nach genauso hätte verloren wie auch gewonnen werden können, mit einem für beide Seiten zufriedenstellenden Unentschieden.

Punkte:

Zibis 2,5
Liebelt 1,5
Groß 1,5
Seifarth 1,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.