SV Borsdorf 1990 II – LTTV „Leutzscher Füchse“ VII 9:6

Zum Rückspiel in der Bezirksklasse gegen die 7. Mannschaft der Leutzscher Füchse konnten die Borsdorfer erst zum Zweiten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung antreten. Trotzdem galten sie, als Tabellenvorletzter, gegen die Gäste, die ihre Nummer eins Albrecht ersetzen mussten und als Tabellenführer kamen, als krasser Außenseite (Hinspiel 1:14). In dieser Rolle fühlten sich die Gastgeber offensichtlich pudel wohl und kamen zu einem sensationellen 9:6 Heimsieg.
Den Muldentalern gelang ein sehr guter Start in die Partie, sowohl Richter/Böhm gegen Vogel/Utzelmann, als auch Baum/Schneeweiß gegen Grosche/Schmied konnten ihre Spiele nach 0:2 bzw. 1:2 Satzrückstand noch drehen. Lediglich Morawe/Kirmes blieben das Spitzendoppel Wolf/Ho Thanh ohne jede Chance und gingen 0:3 unter.
Im oberen und mittleren Paarkreuz teilte man sich in der ersten Runde die Punkte. Während Frank Richter sich am guten Blockspiel gegen Wolf die Zähne ausbiss, führte Burkhard Morawe gegen Utzelmann 2:0, musste dennoch in den 5. Satz und dominierte diesen mit 11:1. Danach bezwang der starke Enrico Baum Vogel mit 3:0 und Volkmar Kirmes musste die Überlegenheit von Ho Thanh anerkennen, dessen starke Vorhand das Spiel entschied. Unten hatte Timo Böhm überraschend mehr Probleme mit Ersatzspieler Schmied (3:1), als Karsten Schneeweiß, der Grosche keine Chance ließ.
Die 6:3 Führung nach Runde eins baute der immer noch angeschlagene Richter mit großem Kampfgeist und einem 3:2 im Spitzeneinzel gegen Utzelmann aus. Die Gäste kämpften um ihre Tabellenführung und gewannen die nächsten drei Spiele in Folge. Kapitän Morawe machte gegen Wolf ein starkes Spiel, unterlag nur knapp mit 2:3. Baum und Kirmes hatten gegen Ho Thanh und Vogel nur wenig Chancen, verloren relativ klar. Im Anschluss machten Böhm und Schneeweiß mit zwei 3:0 Erfolgen über Grosche und Schmied alles klar und den Borsdorfer Jubel über zwei nichteingeplante Punkte perfekt.

Punkte:

Richter 1,5
Morawe 1
Baum 1,5
Kirmes 0
Böhm 2,5
Schneeweiß 2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.