SV Borsdorf 1990 – TTC Holzhausen II 4:10

Zum ersten Saisonspiel mussten die Borsdorferinnen gleich auf zwei Stammspielerinnen verzichten. Für Anett Seifarth und Romy Liebelt spielten die erfahrene Anne Schmidt-Petersen und Alexandra Mochert, die zum ersten Mal in der Damenmannschaft aushalf. Dementsprechend hieß das Ziel für die Gastgeberinnen, die Niederlage so knapp wie möglich ausfallen zu lassen.
Diesem Vorhaben kam man in den Doppeln nicht näher. Schmidt-Petersen/Mochert hatten gegen Dombrowski/Siegert nicht viel entgegenzusetzen und auch Zibis/Groß blieben unter ihren Erwartungen und konnten gegen Hentzschel/Berger keinen Satz gewinnen.
Die erste Einzelrunde brachte dann gleich den Anschlusspunkt. Stefanie Zibis behielt auch diesmal gegen Abwehrspezialistin Siegert die Oberhand und gewann mit 3:1. Christin Groß machte gegen Dombrowski ein gutes Spiel, konnte aber in einer engen Partie nur einen Satz für sich entscheiden. Im Unterhaus versuchten Anne Schmidt-Petersen und Alexandra Mochert gegen Berger bzw. Hentzel mitzuhalten. Dies gelang ihnen auch, wobei ein Satzgewinn beiden verwehrt blieb.
Die zweite Runde verlief wie die erste. Wiederum konnte nur Kapitän Zibis punkten, sie bezwang im Spitzeneinzel Dombrowski klar mit 3:0. Ihre Mitspielerinnen hatten es dagegen schwerer und mussten allesamt ohne Satzgewinn ihren Gegnerinnen gratulieren.
In der letzten Einzelrunde, indem die Kontrahentinnen paarkreuzübergreifend aufeinandertreffen, konnten Schmidt-Petersen und Mochert nur bedingt gegen das erfahrene Holzhäuser Oberhaus mithalten. Ein Satzgewinn war bei beiden leider nicht in Sicht. Zibis und Groß machten es dagegen besser. Zibis blieb gegen ihre Angstgegnerin Hentzschel ruhig und konzentriert und wies diese mit 3:0 in die Schranken. Auch Groß bestätigte, dass sie gegen das Unterhaus punkten kann. Sie spielte sicher ihr Können herunter und ließ Berger keine Chance auf einen Satzgewinn.

Punkte:

Zibis 3
Groß 1
Schmidt-Petersen 0
Mochert 0

Thomas Karthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.