SV Borsdorf 1990 – TTV 1990 Wurzen – 2:13

Tischtennis – 1.Bezirksliga

SV Borsdorf 1990 – TTV 1990 Wurzen – 2:13

Im Muldentalderby der 1.Bezirksliga standen sich die ersten Mannschaften aus Borsdorf und Wurzen gegenüber. Die Gastgeber aus Borsdorf waren als Aufsteiger mit 8:4 Punkten deutlich besser gestartet, als sie es vermutet hätten. Die Gäste aus Wurzen, welche als Absteiger aus der Landesliga kamen, gingen bisher verlustpunktfrei durch die Saison. Im Duell dieser beiden Teams wurde deutlich, dass Wurzen auf einem guten Weg in Richtung Wiederaufstieg ist, und Borsdorf weiterhin den Klassenerhalt (Rang 7) im Auge behalten wird. Die Premiere dieses Duells endete mit einem nüchternen 2:13.

Schon im Doppel zeigte sich die Überlegenheit der Keksstädter. Die beiden Stammdoppel F.Graul/Karl (Schräpler/Späthe) und Wandel/D.Graul (Wittmer/Kabus) unterlagen chancenlos. Das 0:3 verhinderten etwas überraschend Uli Remler und Ersatzmann Marcus Morawe. Das Verlegenheitsdoppel überzeugte beim 3:2 gegen Eilenberger/Meißner mit kontrolliertem Offensivspiel.

Aus den zwölf Einzeln konnte Borsdorf nur einen weiteren Punkt generieren. Uli Remler hatte die gute Form aus dem Doppel konserviert und behauptete sich in fünf Sätzen gegen Jörg Kabus. Sein zweites Einzel im Mittelkreuz (Felix Späthe) reihte sich in die Niederlagenserie seiner Mitspieler ein. Dietmar Graul hatte den beiden jungen Gegnern nicht viel entgegen zu setzen. Im Oberhaus sah Falko Graul gegen Marco Schräpler nur bis zum 1:0 und 10:5 gut aus. Danach vergab er alle Satzbälle, unterlag 1:3 und später auch klar gegen David Wittmer. Mario Wandel war gegen die beiden Wurzner Spitzen sichtlich überfordert. Im Unterhaus startete Christian Karl aussichtsreich in die Spiele gegen Jörg Meißner und Uwe Eilenberger. Jeweils ab dem dritten musste er aber die Routine seiner Kontrahenten anerkennen und ihnen gratulieren. Marcus Morawe blieb ohne Einzelzähler, hatte seinen Soll aber bereits im Doppel erfüllt.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (0); M.Wandel (0);
U.Remler (1,5); D.Graul (0);
C.Karl (0); M.Morawe (0,5)

Punkte für Wurzen:
D.Wittmer (2,5); M-Schräpler (2,5);
F.Späthe (2,5); J.Kabus (1,5);
U.Eilenberger (2); J.Meißner (2);

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.