SV Borsdorf 1990 II – ATV Leipzig-Thekla 3:12

Auch im dritten Bezirksklassespiel hintereinander, in welchen Frank Richter wieder ersetzt werden musste (Maximilian Morawe, 5. Herren), verloren die Borsdorfer 3:12. Im Heimspiel gegen Spitzenreiter Thekla lag diese Niederlage auch in der Höhe durchaus im Rahmen der Erwartungen.
Erneut gelang es Böhm/Schneeweiß das Doppel Nummer drei zu gewinnen. Gegen Leske/Härtel siegten sie nach 0:2 Rückstand im Entscheidungssatz mit 11:8. Morawe,B./Kirmes hatten keine Chance gegen Weitzel/Lindemeyer. Baum/Morawe,M. konnten gegen Schade/Pörtzel den ersten Satz gewinnen und unterlagen in den folgenden drei Sätzen nur knapp.
Im oberen und unteren Paarkreuz der Einzel hatten die Borsdorfer keine Chance, lediglich Burkhard Morawe gelang gegen Weitzel ein Satzgewinn.
In der Mitte allerdings konnten die Borsdorfer voll gegenhalten. So bezwangen sowohl Volkmar Kirmes, als auch Karsten schneeweiß Leske mit 3:1 bzw. 3:2. Gegen Lindemeyer unterlag Schneeweiß 1:3 und Kirmes erst im Entscheidungssatz hauchdünn mit 10:12.
Mit jetzt zwei Punkten Rückstand auf den vorletzten Platz der Tabelle rückt der Direktabstieg immer näher.

Punkte:

Baum 0
Morawe,B. 0
Kirmes 1
Schneeweiß 1,5
Böhm 0,5
Morawe,M. 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.