Borsdorf II – Audenhain

Dem SV Borsdorf 1990 II.Mannschaft gelang in der Bezirksklasse
der erste Sieg. Gegen den Tabellennachbarn SV Audenhain
wurde auf heimischen Tischen mit 9:7 gewonnen. Damit konnten
sich die Borsdorfer auf Tabellenplatz acht verbessern. Der
Auftakt mit den Doppeln begann nicht optimal. Nur das 1.Doppel
Graul/M.Morawe konnte mit 3:2 gewinnen. Nach der 1:3 Niederlage
von Schneeweiß/B.Morawe , verloren auch Denz/Böhm im fünften
Satz 11:13. Die erste Einzelrunde ging mit 4:2 an Borsdorf, damit
übernahm Borsdorf mit 5:4 die Führung. Die Siege verbuchten
Dietmar Graul 3:0 gegen Jahn, Karsten Schneeweiß 3:0 gegen
Kokola, Silvio Denz 3:1 gegen Richter und Ersatzspieler Timo Böhm
3:1 gegen H.Heinecke. Marcus und Burkhard Morawe mussten
ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. In der zweiten Runde bauten
Graul (3:1 O.Heinicke) und M.Morawe (3:0 Jahn) den Borsdorfer
Vorsprung auf 7:4 aus. Nach drei Niederlagen infolge, Schneeweiß
(2:3 Weitzel), B.Morawe (1:3 Kokola), Denz (2:3 H.Heinecke) wurde
es noch einmal spannend, denn die Ostsachsen schafften den
7:7 Ausgleich. Auf Timo Böhm war Verlass. Er schlug Richter
mit 3:1. Das Schlussdoppel entschied nun über Sieg oder
Unentschieden. Graul/M.Morawe machten mit dem 3:1 über
Heinecke/Heinecke den Bordorfer Sieg perfekt.

Punkte Borsdorf: D.Graul 3; M.Morawe 2;
K.Schneeweiß 1; B.Morawe 0;
S.Denz 1; T.Böhm 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.