Oschatz 2 – 2.Herren

Die 2.Herren des SV Borsdorf 1990 startete erfolgreich in die Rückrunde der Tischtennis-Bezirksklasse. Im Kellerduell wurde Oschatz 2 mit 9:7 geschlagen. Ein guter Auftakt waren die Doppelspiele, wo Borsdorf 2:1 in Führung ging. Graul/M.Morawe siegten pflichtgemäß gegen Micklitza/Wieclawik. Ein Achtungszeichen setzten Schneeweiß/B.Morawe,
mit dem 3:2 Sieg gegen das Einserdoppel Camen/Jüttner. Nur das dritte Doppel Kirmes/Max.Morawe mußte eine 0:3 Niederlage quittieren. Der Ein-Punkte-Vorsprung konnte nach der ersten Einzelrunde gehalten werden. Dietmar Graul (3:0 gegen R.Micklitza), Karsten Schneeweiß (3:0 gegen S.Wieclawik), Maximilian Morawe (3:0 gegen M.Herzog) holten die Siegpunkte. Hervorzuheben der klare Sieg des Ersatzspielers Max Morawe.
Marcus Morawe (1:3 gegen M.Camen), Burkhard Morawe (1:3 gegen Jüttner) und Ersatzmann Volkmar Kirmes (0:3 gegen T.Zeibig) verloren ihre Spiele.
In der zweiten Runde überzeugte erneut K.Schneeweiß mit einem 3:0 über Jüppner. Auch Marcus und Burkhard Morawe gewannen mit jeweils 3:2 ihre Spiele. D.Graul konnte M.Camen diesmal nicht schlagen (2:3) und ebenfalls verloren beide Ersatzspieler ihre zweiten Einzelspiele.
So entschied das abschließende Doppel den Spielausgang. Graul/M.Morawe holten gegen Camen/Jüttner souverän den ersten Satz. Sie verloren dann ihre Linie und lagen 1:2 hinten. Der vierte Satz wurde nach taktisch kluger Auszeit mit 13:11 gewonnen und im fünften Satz wurde mit 11:5 der Sieg perfekt gemacht.

Punkte Borsdorf: D.Graul 2; M. Morawe 2;
K.Schneeweiß 2,5; B.Morawe 1,5;
V.Kirmes 0; Max Morawe 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.