1.Herren: SV Borsdorf 1990 – SSV Torgau 14:1

Tischtennis – 2.Bezirksliga

 SV Borsdorf 1990 – SSV Torgau 14:1

 Zum verspäteten Rückrundenauftakt empfing Borsdorfs 1. Herrenmannschaft das Team aus Torgau. Die Nordsachsen kämpfen in der 2. Bezirksliga gegen den Abstieg und reisten zudem ohne ihren tschechischen Spitzenspieler an. Somit war ein klarer Sieg für die Hausherren vorprogrammiert; am Ende hieß es 14:1.

 Die Niederlage verbuchte Borsdorf im Duell der Ersatzspieler. Marcus Morawe, welcher für Frank Richter einsprang, unterlag Gaudig, junior in vier Sätzen. Alle anderen Partien entschieden die Muldentaler für sich. Spannend wurde es dabei nur zwei Mal.

 Im Doppel lagen F.Graul/C.Karl gegen Stoppel/Jahn mit 1:2 und 6:10 hinten. Mit einigen riskanten Bällen konnten sie den Satz noch 12:10 gewinnen und dominierten danach klar den fünften Durchgang. Im Einzel musste Uli Remler gegen Bürger nach 2:0 Sätzen den Ausgleich hinnehmen. Doch er behielt die Nerven und gewann den Entscheidungssatz.

 Punkte für Borsdorf:
F.Graul 2,5 ; D.Morawe 2,5 ;
U.Remler 2,5 ; M.Wandel 2,5 ;
C.Karl 2,5 ; M.Morawe 1,5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.