1.Herren: SV Borsdorf 1990 – SV Geithain – 10:5

 

Tischtennis – 2.Bezirksliga

SV Borsdorf 1990 – SV Geithain – 10:5

 

Nach drei eher erfolglosen Punktspielen empfing Borsdorfs 1.Herren das Team aus Geithain. Trotz erneuter Ersatzaufstellung gelang der erwartete Sieg.

 

Zwei Doppel sorgten für eine frühe Führung der Hausherren. F.Graul/C.Karl machten es sich gegen Fließbach/Langenickel schwerer als nötig, siegten aber 3:1. Morawe/Remler bezwangen eines der besten Doppel der Liga (Bellmann/Juhlemann) glasklar 3:0. M.Wandel/T.Glomsda mussten Neuhaus/Andrä ziehen lassen.

 

Im Einzel überzeugte neben Falko Graul auch das Mittelkreuz. Uli Remler distanzierte Neuhaus und Juhlemann in je drei Sätzen. Mario Wandel besiegte beide im fünften Satz. Je einen Zähler steuerten von Daniel Morawe (Fließbach) und Christian Karl (Langenickel) bei. Der jugendliche Ersatzspieler Tim Glomsda kam nicht über einen Satzgewinn hinaus.

 

Punkte für Borsdorf:

F.Graul 2,5 ; D.Morawe 1,5 ; U.Remler 2,5 ; M.Wandel 2 ; C.Karl 1,5 ; T.Glomsda 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.