1.Herren: SV Borsdorf 1990 – SG Clara Zetkin Leipzig II – 9:6

 

 Tischtennis – 2.Bezirksliga

 SV Borsdorf 1990 – SG Clara Zetkin Leipzig II – 9:6

 Nach dreiwöchiger Ferienpause griffen Borsdorfs Tischtennisherren in der 2.Bezirksliga wieder an. Zu Gast war der Tabellenführer, die Zweite Mannschaft des aufstrebenden Leipziger Vereins „Clara Zetkin“. Erstmals in dieser Saison mit allen sechs Stammspielern angetreten, triumphierte die 1.Herren der Muldentaler mit 9:6.

 Im Doppel überließ man den Leipzigern zwei von drei Zählern. Nur Morawe/Remler siegten gegen Scherf/Erdmann. Graul/Karl (Orgass/Weitzel) und Wandel/Richter (Heber/Kolloch) konnten nicht überzeugen.

 Anschließend blieben drei Borsdorfer in ihren Einzeln ungeschlagen. Falko Graul bezwang im oberen Kreuz sowohl Scherf als auch Orgass in je vier Sätzen. Frank Richter und Christian Karl holten im Unterhaus alle Punkte gegen Erdmann und Kolloch. Je einem Punkt trugen Daniel Morawe (Orgass) und Mario Wandel (Heber) bei. Uli Remler fand diesmal nicht zu seinem Spiel.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul 2 ; D.Morawe 1,5 ;
M.Wandel 1 ; U.Remler 0,5 ;
F.Richter 2 ; C.Karl 2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.