1.Herren: SV Borsdorf 1990 – TTV 1990 Wurzen – 10:5

 

Tischtennis – 2.Bezirksliga

SV Borsdorf 1990 – TTV 1990 Wurzen – 10:5

 

In der 2.Bezirksliga kam es zum Muldentalderby zwischen Borsdorfs erster und Wurzens zweiter Mannschaft. Die Gastgeber mussten Daniel Morawe und Uli Remler durch Marcus Morawe (Kreisunion) und Tim Glomsda (1.Kreisliga) ersetzen. Da auch die Gäste ersatzgeschwächt anreisten, waren die Teams wieder vergleichbar aufgestellt. Für Wurzen sprangen Jens Leiwat, Steffen Lenke (bei Bezirksklasse) und Norman Gebhardt (Kreisunion) ein. Am Ende gewann Borsdorf aufgrund der besseren Stammspieler mit 10:5.

 

Die beiden eingespielten Doppel der Hausherren punkteten, das Ersatzdoppel ging an Wurzen. Auch im Einzel überzeugten die vier Borsdorfer Stammkräfte. Im oberen Paarkreuz konnte Frank Richter mit viel Mühe die Abwehr von Klaus Meißner durchbrechen (3:2). Falko Graul schlug Jan Müller deutlich. Umgekehrt gingen beide Zähler klar an den SVB. Mario Wandel und Christian Karl erspielten in der Mitte gegen Jens Leiwat je einen Fünfsatzsieg. Gegen Norbert Hennig hatte Wandel keine Probleme (3:0), Karl musste sich 2:3 geschlagen geben. Eine positive Überraschung war der Zähler von Marcus Morawe gegen Norman Gebhardt. Gegen Steffen Lenke führte er 2:1, bevor der Wurzener seine Routine ausspielte. Für Tim Glomsda waren beide Kontrahenten zu gut.

 

Punkte für Borsdorf:

F.Graul 2,5 ; F.Richter 2,5 ;
M.Wandel 2,5 ; C.Karl 1,5 ;
M.Morawe 1 ; T.Glomsda 0

http://leipzig.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=7702&L3=Spielbericht&L3P=496595

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.