„Herrenteam 1B“ unterliegt in Mörtitz 5:10

Tischtennis – 2.Bezirksliga

SV Mörtitz – SV Borsdorf 1990 – 10:5

 Die letzte Ausfahrt des Jahres führte Borsdorfs Mannen in der 2.Bezirksliga nach Mörtitz. Dank dreier kurzfristiger Urlauber konnte man die Mannschaft als „Herren 1B“ bezeichnen, für die es nur um die Höhe der Niederlage ging. Zu den Stammkräften Falko Graul (Nr.1), Frank Richter (Nr.3) und Christian Karl (Nr.6) gesellten sich Tino Liebelt, Klaus Peukert und René Hoffmann, welche sonst allesamt in der untersten Kreisklasse aufschlagen.

 Am Ende verlor man leistungsgerecht 5:10. Dabei holten die Gäste mit viel Mühe ein Doppel. Graul/Karl konnten sich nach fünf Sätzen und diversen vergebenen Chancen gegen Wend/Glatte durchsetzen. Richter/Hoffmann hatten gegen das Spitzendoppel der Nordsachsen keine Chance. Liebelt/Peukert spielten gegen Wutzke/Witzke stark auf, gewannen Durchgang eins, unterlagen dann aber 1:3.

 Im Einzel trumpften die Borsdorfer im Oberhaus auf. Falko Graul und Frank Richter ließen sich nicht von der gewöhnungsbedürftigen Spielstätte beeinflussen und holten alle vier Zähler. Sie siegten in allen vier Partien gegen Rintsch bzw. Wend in jeweils vier Sätzen.

 Christian Karl stand im Mittelkreuz vor schweren Aufgaben. Gegen Glatte lief nach einem etwas unglücklichen 13:15 nichts mehr zusammen, gegen Hendel unterlag er nach gewonnenem ersten Satz mit 1:3. Tino Liebelt musste erwartungsgemäß beiden Gegnern gratulieren. Auch im Unterhaus war Klaus Peukert und René Hoffmann kein Satzgewinn vergönnt. Gegen Wutzke und Witzke waren die fünf Klassen Unterschied spürbar.

 Punkte für Borsdorf:
F.Graul 2,5 ; F.Richter 2 ;
C.Karl 0,5 ; T.Liebelt 0 ;
K.Peukert 0 ; R.Hoffmann 0

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.