Weihnachts-Skat & -Doppelturnier 2022



►Weihnachts-Doppelturnier 2022

Zum traditionellen Doppelturnier am Di.27.Dez. fanden sich 24 willige Sportfreunde in der Mehrzweckhalle ein. Die 12 Doppelpaarungen, welche um den Titel und gegen den Weihnachtsspeck kämpften, wurden gemäß livePZ so zusammen gestellt, dass alle möglichst gleich stark sind. Erwähnenswert ist dabei das Doppel aus dem kürzlich zum Ehrenmitglied ernannten Jörg „Alvin“ Höppner (inaktiv) und dem ehemaligen SVB-Spieler Philipp Hoffmann (jetzt Regionalliga in Hessen).

Am Ende siegte mit Fabian Pudmensky / Ralf Hübner ein recht ausgeglichenes Duo. Während Ralf (4.Herren) mit kontrollierter Abwehr den Ball stets sicher im Spiel hielt, punktete Fabian (3.Herren) regelmäßig mit seinen Offensivschlägen. Nach drei ungefährdeten 3:0-Spielen in der Vorrunde konnten sie auch in der Endrunde überzeugen und holten sich ihren jeweils ersten Titel in diesem Format. Im Finale bezwangen sie die Paarung Willy Kniza / Franz Meinhardt, die bereits bei der letzten Auflage zusammengelost wurde und somit den unbeliebten 2.Platz verteidigte.

3.Pl. Richter,F./Kordelle,T. – 3.Pl. Zibis,S./Patzschke,P. – 1.Pl. Hübner,R./Pudmensky,F. – 2.Pl. Meinhardt,F./Kniza,W.



► Weihnachts-Skat 2022

Am Fr,2.Dez.2022 fand – erstmals im Zweenfurther Kantorat – die Weihnachtsfeier der Abt. tischtennis statt. Nebst Speis und Trank spielten auch 23 Tischtennisspieler mit den Skatkarten ihren Meister aus. Es wurden an 6 Tischen 2 mal 24 Runden gespielt, so dass erneut erst nach Mitternacht der Sieger feststand.

Mit 1762 Punkten gelang es Janko Meinhardt , direkt bei seiner ersten Teilnahme den Tiel zu erringen. Er verwies Frank Richter (1619) und Daniel Morawe (1444) auf die Plätze 2 und 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.