Tischtennis – 1.Bezirksliga

SV Borsdorf 90 – TTC Großpösna 68 – 5:10

Im Duell der 1.Herrenmannschaften des SV Borsdorf und des TTC Großpösna unterlagen die Gastgeber mit 5:10. Durch die dritte Niederlage im dritten Rückrundenspiel ist der Abstiegskampf wieder ein Thema. In den nächsten Spielen muss man gegen die direkten Konkurrenten unbedingt punkten.
Da im Hinspiel gegen Großpösna kein Doppel gewonnen wurde, stellten Borsdorfer taktisch um. Leider konnte man dennoch keine der drei Partien gewinnen. D.Graul/Wandel unterlagen Brömmer/Kraut knapp 2:3, ebenso F.Graul/Jacob gegen Engelmann/Lindenhain. Morawe/Remler blieben gegen Noack/Hunger ohne Satzgewinn.
Im Einzel überzeugte das Borsdorfer Unterhaus mit drei Punkten. Gabriel Jacob punktete gegen den Ex-Brandiser Lindenhain. Mario Wandel bezwang nicht nur diesen, sondern auch Engelmann überraschend klar. Die weiteren Punkte steuerten Falko und Dietmar Graul bei. Falko siegte im oberen Paarkreuz gegen Kraut, Dietmar in der Mitte gegen Brömmer (je 3:2). Daniel Morawe und Uli Remler gingen leer aus.

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (1), D.Morawe (0), U.Remler (0), D.Graul (1), M.Wandel (2), Jacob (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.