SV Borsdorf 1990 II – TTV „Grüne Linde“ Liebertwolkwitz 6:9

Im Dritten Heimspiel in Folge wollten die Borsdorfer auch den dritten Sieg hintereinander erkämpfen, um sich weiter von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Dieses Vorhaben gestaltete als äußerst schwierig, da man mit Frank Richter und Enrico Baum zwei Spieler ersetzen musste; dies taten Silvio Denz (3. Herren) und Thomas Karthe (4. Herren).
Der Gastgeber verpokerte sich bei der Doppelaufstellung und lief von Beginn an einem 1:2 Rückstand hinterher. Das Spitzendoppel Karl/Böhm blieb gegen Daute/Pischke ohne Chance und verlor in 4 Sätzen. Ebenso Chancenlos waren Morawe/Karthe im Spiel gegen Doppel Nummer 1 der Gäste Sebastian/Wünsch, verkauften sich in 3 Sätzen dennoch gut. Das stark gemachte Doppel Nummer 3, Schneeweiß/Denz, wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und bezwang Rieger/Simon klar in 3 Sätzen.
Im ersten Spiel des Oberhauses spielte Mannschaftskapitän Christian Karl groß auf, führte gegen Daute nach Sätzen 2:0 und 4:1 im dritten Satz, ließ sich dann von dem erfahrensten Wolkser Spieler den Schneid abkaufen und unterlag letztendlich 2:3. Timo Böhm war nur im ersten Satz gegen Sebastian auf der Siegerstraße (10:6-Führung), musste dann der Nummer 1 der Gäste den Vortritt lassen.
Im mittleren Paarkreuz hatte der Borsdorfer Routinier Burkhard Morawe mit Rieger keine nennenswerten Probleme und schaffte den ersten Einzelpunkt für die Borsdorfer. Es folgten 2 Fünfsatzspiele, in denen Wünsch gegen Karsten Schneeweiß das bessere Ende für die Gäste hatte und der Borsdorfer Ersatzspieler Silvio Denz zu großer Form gegen Simon auflief und diesen nach wechselnden Spielverlauf 3:2 bezwingen konnte. Der zweite Ersatzspieler Thomas Karthe blieb gegen Pischke ohne jede Chance.
Dem oberen Paarkreuz blieb auch in der zweiten Runde ein Sieg verwährt.
Die „goldene Mitte“ der Borsdorfer machte es besser und fuhr 2 Punkte ein. Morawe bezwang überraschend deutlich Wünsch und Schneeweiß wurde den Erwartungen gegen Rieger gerecht und ließ diesem keine Chance.
Der an diesem Tag alles überragende Denz krönte seine Leistung mit einem 4-Satz-Erfolg über den langjährigen Bezirksspieler Pischke. Mit einem Sieg im letzten Einzel hätten die Chance auf ein Unentschieden wahren können, der Wolkser Simon war für Karthe jedoch eine Nummer zu groß.

SV Borsdorf

Christian Karl 0
Timo Böhm 0
Burkhard Morawe 2
Karsten Schneeweiß 1,5
Silvio Denz 2,5
Thomas Karthe 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.