SV Borsdorf 1990 – TTC 1956 Colditz – 12:3

Tischtennis – 2.Bezirksliga / Staffel 1

SV Borsdorf 1990 – TTC 1956 Colditz – 12:3

Zum Saisonabschluss empfing Borsdorfs Erste im Muldentalderby das Team aus Colditz. Während die Gastgeber auf Rang 4 der 2.Bezirksliga einlaufen, müssen die Gäste den Weg in die Bezirksklasse antreten (Rang 9). Das 12:3 veränderte nur noch die Einzelbilanzen der Beteiligten.

In den Doppeln gelang Borsdorf ein 3:0. D.Graul/Wandel siegten problemlos gegen Gaudlitz/Dietrich (3:0). Die anderen beiden Partien entschieden F.Graul/Karl (Gläser/Conti) bzw. Remler/Morawe (Dröger/Kreutzahler) jeweils im fünften Satz für sich.

Dietmar und Falko Graul bezwangen im Oberhaus Peter Gläser. Gegen Ingo Gaudlitz gingen beide über die volle Distanz, wobei der Senior unterlag, der Junior aber gewann. Im Mittlelkreuz überzeugten Mario Wandel und Uli Remler mit vier sicheren Punkten gegen Andras Conti und Arne Dietrich. Borsdorfs Ersatzmann Marcus Morawe wurde im Unterhaus nicht für sein Engagement belohnt. Dafür spielte Christian Karl groß auf und gewann gegen Rainer Dröger und Thomas Kreutzahler je 3:0

Punkte für Borsdorf:
F.Graul (2,5); D.Graul (1,5);
M.Wandel (2,5); U.Remler (2,5);
C.Karl (2,5); M.Morawe (0,5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.