Borsdorf II – Liebertwolkwitz

Zum Rückspiel in der Tischtennis-Bezirksklasse empfing die
2.Mannschaft des SV Borsdorf 1990 die Gäste von Grüne Linde
Liebertwolkwitz. Borsdorf konnte wieder mit der Stammformation
spielen und war optimistisch. Mit 2:1 nach den Doppelspielen
gelang ein guter Auftakt. Graul/M.Morawe gegen Daute/Wendler
und Schneeweiß/B.Morawe gegen John/Schmidt waren die
Sieger. Kirmes/Denz verloren gegen Sebastian/Wünsch 0:3.
Leider konnte der Erfolg nicht fortgesetzt werden. Beide Spiele
im oberen Paarkreuz wurden mit 2:3 verloren, Dietmar Graul
gegen Daute und Marcus Morawe gegen Sebastian. Auch das
mittlere Paarkreuz konnte nicht punkten. Volkmar Kirmes verlor
0:3 gegen Wendler und Karsten Schneeweiß 1:3 gegen Wünsch.
Danach punktete Burkhard Morawe mit 3:1 gegen Schmidt.
Silvio Denz hatte allerdings gegen John beim 0:3 keine Chance.
Nachdem Graul auch sein zweites Spiel 1:3 gegen Sebastian
verlor, ließ M.Morawe mit einem 3:1(vierter Satz 21:19) gegen
Daute die Borsdorfer nochmals hoffen. Aber Kirmes gegen Wünsch
1:3, Schneeweiß gegen Wendler 0.3 und B.Morawe gegen John 1:3,
ließen die Hoffnung platzen. Denz setzte mit einem erkämpften
3:2 Sieg gegen Schmidt den Schlusspunkt. Am Ende mussten sich
die Muldentaler mit 5:10 geschlagen geben.
Punkte: D.Graul 0,5; M.Morawe 1,5
V.Kirmes 0; K.Schneeweiß 0,5
B.Morawe 1,5; S.Denz 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.