Dietmar Graul ist mitteldeutscher Meister AK75!

Herzlichen Glückwunsch zu…

…Gold im Einzel!

…Gold im Doppel!

…Bronze im Mix!

[]

 

Mitteldeutsche Meisterschaften der Senioren

Am Wochenende 10./11.März fanden in Bad Blankenburg (Thüringen) die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Senioren im Tischtennis statt.

Aus dem Muldentalkreis hatte sich nur Dietmar Graul, SV Borsdorf 1990,

über die Sächsischen Landesmeisterschaften qualifiziert. Bei den zweitägigen Meisterschaften wurden die Disziplinen Einzel, Doppel, Mix gespielt.

In der Altersklasse 75 starteten 12 Teilnehmer, jeweils vier aus Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt. Im Einzel mit drei Vierergruppen, war Graul auf Grund seines Q-TTR-Wertes auf Platz 2 gesetzt. Er begann mit einem Fehlstart.

Gegen den vorjährigen Vizemeister T.Lindenthal (Oschersleben), musste er eine 2:3 Niederlage einstecken. Mit den folgenden zwei Siegen gegen Mauerhoff (Gispersleben) und Vogel (Arnstadt) reichte es Dank des besseren Satzverhältnisses bei Punktgleichheit zum glücklichen Gruppensieg. Das Halbfinale gegen den Sachsen D.Polte (Eckartsberg) war mit dem 3:0 Sieg kein Problem. Im Finale war Wolfgang Schmidt (Freiberg), der Ex-Europa-und Weltmeister, der klare Favorit. Graul gewann mit 3:1 und wurde Mitteldeutscher Meister, dank einer spielerischen Steigerung und der besseren Kondition. Damit war auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften geschaft.

Auch im Doppel wurde an der Seite von W.Schmidt Platz 1erreicht. Allerdings leistete die eingespielte Paarung Schmieder/Lindenthal (Oschersleben) großen Widerstand ehe der 3:2 Sieg feststand. Als Zugabe wurde noch ein dritter Platz im Mix erkämpft. Partnerin war Ilse Pohl aus Neugersdorf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.